17. April 2009

Fit für die moderne Pflege – Umschüler schafften es

18 ehemals Arbeitsuchende haben es geschafft ­ sie haben bei der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein in Bad Segeberg ihre Weiterbildung zu Betreuungskräften in Pflegeeinrichtungen erfolgreich abgeschlossen und konnten jetzt ihre Zertifikate in Empfang nehmen.

pflege_20090418In Zusammenarbeit mit der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe (kurz: AGS) und gefördert durch die ARGE sowie die Agentur für Arbeit wurden die frischgebackenen Pflegefachkräfte in rund 200 Unterrichtsstunden auf ihre neuen beruflichen Aufgaben vorbereitet. In verschiedenen Trainingseinheiten haben sie sich beispielsweise Wissen rund um Betreuungskonzepte und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie Krankheitsbilder und ­beobachtung angeeignet. Neben Hauswirtschafts- und Ernährungslehre standen zusätzlich Rechtsgrundlagen und Kommunikation für die Teilnehmenden auf dem insgesamt zwölfwöchigen Programm.

Praxisbezug wurde dabei groß geschrieben und so konnten die angehenden Betreuungskräfte für Pflegeeinrichtungen ihr neu erworbenes Wissen bereits in zweiwöchigen Praktika in Segeberger Alten- und Pflegeeinrichtungen unter Beweis stellen­ und dies sogar so eindrucksvoll, dass einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits in feste Arbeitsverhältnisse übernommen wurden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen