5. November 2015

Fünfte Berufsorientierungsbörse ein voller Erfolg

Marienheide – Am 28.10.2015 fand ab 09.30 Uhr im Pädagogischen Zentrum der Gesamtschule Marienheide zum fünften Mal die Berufsinformationsbörse für den Jahrgang 8 statt. Sie ist Bestandteil des schulischen Begleitprogramms zur Berufs- und Studienwahlvorbereitung, bei dem die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 ihre erste Gelegenheit haben, Kontakte zum Berufs- und Hochschulleben zu knüpfen, grundlegende Informationen zu erhalten sowie erste Erfahrungen mit den Profis aus der Arbeitswelt zu sammeln. Dabei stehen die Vermittlung von Informationen über das Berufsleben und vor allem das persönliche Gespräch mit den Gästen im Vordergrund. Die Veranstaltung wurde durch Schulleiter Wolfgang Krug eröffnet, der ein kurzes Grußwort sprach. Danach erläuterte Koordinator Jürgen Schäffler den Ablauf der Veranstaltung und stellte alle anwesenden Institutionen vor.

Quelle: Mathias Deger

Quelle: Mathias Deger

Anschließend wurde es richtig lebhaft. Mehr als ein Duzend Anbieter präsentierten sich im PZ und standen für Information und Rat bereit. An allen Ständen drängten sich die Schülerinnen und Schüler, um ihrer Neugier zu befriedigen. In den ersten beiden Unterrichtsstunden hatten sie Gelegenheit gehabt, sich unter der fachkundigen Anleitung ihrer Tutoren vorzubereiten. Vielfach entwickelten sich intensive Gespräche, in denen Informationen aufgenommen wurden, die der normale Schulalltag in der Regel so nicht bieten kann; an manchen Stellen wurden auch sofort konkrete Absprachen getroffen. Material wurde eingesammelt, Notizen gemacht und im Berufswahlordner abgeheftet. Echte Renner waren natürlich die Maleraktion der Firma Bondke, die Simulation des „Altseins“ bei der Caritas sowie der Infostand zum Rettungswesen und zur Feuerwehr, der von ehemaligen Schülern unserer Oberstufe gestaltet wurde. Erfreulich war, dass dies dem Interesse an den anderen interessanten Präsentationen aber keinen Abbruch tat.

Quelle: Mathias Deger

Quelle: Mathias Deger

Die Gesamtschule Marienheide verspricht sich von den Veranstaltungen dieser Art einen Anstoß für ihre Schülerinnen und Schüler, ihre Perspektiven nach dem Schulabschluss ins Auge zu nehmen und sich einerseits frühzeitig über die verschiedenen Optionen zu informieren, andererseits aber auch zu erkennen, dass gute schulische Leistungen die Chancen im späteren Berufsleben erheblich verbessern. In der Abschlussrunde zeigten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr zufrieden mit der Veranstaltung; die gute Organisation, aber vor allem das Engagement und die Freundlichkeit der Schülerinnen und Schüler wurden von den Gästen ausnahmslos als beispielhaft positiv gelobt.

Quelle: Mathias Deger

Quelle: Mathias Deger

Ein herzlicher Dank galt den Helfern der AG Licht&Ton, ohne die die Veranstaltung in ihrem reibungslosen Ablauf nicht möglich gewesen wäre. Ein besonderer Dank ging aber vor allem an die Gäste, die durch ihre Teilnahme die Börse erst möglich machten. Gerade unter der Vorgabe effektiven Wirtschaftens weiß die Schule das materielle und personelle Engagement zu schätzen, wobei alle Akteure davon ausgehen, dass sich das gemeinsame Bemühen um die beteiligten Schülerinnen und Schüler mittelfristig für alle auszahlt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen