29. Februar 2016

Mit dem Abitur bessere Chancen haben

Das Abitur bringt viele Vorteile mit sich. Es ist der höchstmögliche Schulabschluss, den man erreichen kann. Deswegen wird er hoch angesehen. Schließlich vermittelt das Abitur ein hohes Allgemeinwissen, welches mit etwa einem Realschulabschluss noch nicht erreicht ist.

Das Abitur zu machen bedeutet bereits, dass der Schüler 2 bzw. 3 Jahre mehr in der Schule verbracht hat. Das zeigt, dass Abiturienten ein hohes Maß an Engagement und Motivation besitzen, sich weiterzubilden. An einigen Schulen werden die Abiturienten auf das wissenschaftliche Arbeiten vorbereitet, sodass Abiturienten gut für das Studium gerüstet sind. Deshalb ist das Abitur der sicherste Zugang zu einem Studium.

Foto: ARKM

Foto: ARKM

Wer nicht studieren sondern lieber eine Ausbildung machen will, hat mit dem Abitur auch in diesem Bereich gewisse Vorteile. Schließlich ist das Abitur für einige Berufe Grundvoraussetzung.
Eines der Berufszweige, die das Abitur fordern, ist die öffentliche Verwaltung, da diese Berufe im Beamtenverhältnis stehen. Ein Polizist muss also mindestens das Abitur vorweisen können. Ebenso ist Abitur oftmals die Mindestvoraussetzung für kaufmännische Berufe. Im gehobenen Dienst ist sogar mindestens der Bachelor erforderlich, der wiederum mit dem Abitur erreichbar ist.
Neben vielen weiteren Voraussetzungen und Tests ist das Abitur einer der wichtigsten Voraussetzungen, um eine Ausbildung als Flutlotse beginnen zu können.
Träumt jemand davon später die Führungsebene zu erreichen, hilft das Abitur dafür ungemein. Nicht zuletzt weil viele Unternehmen spezielle Ausbildungsprogramme für Abiturienten anbieten. Zudem ist die Voraussetzung für Jobs mit guten Weiterbildungsmöglichkeiten das Abitur.

Auch wenn in der Stellenbeschreibung nur die mittlere Reife fordern, werden Abiturienten stets bevorzugt. Ein höherer Abschluss hat also einen Einfluss bei der Einstellung von Mitarbeitern und zudem auch einen Einfluss auf die Gehaltshöhe. Abiturienten können einen höheren Gehalt verlangen als Absolventen Mittlerer Reife. Zudem können sie einen noch höheren Gehalt erreichen, wenn sie ein abgeschlossenes Studium vorweisen können.

Insgesamt ist festzuhalten, dass das Abitur sehr essentielle Vorteile mit sich bringt. Deshalb sollte man das Abitur machen. Nach den bestandenen Abiturprüfungen ist die Freude groß. Abiturienten blicken gerne an die Abizeit zurück und schauen sich ihre Abizeitung, die hier gedruckt werden kann, an. Viele Erinnerungen und Erfahrungen können nach dem Abitur mitgenommen werden.

Das Abitur muss nicht direkt von Anfang an angestrebt werden. Viele machen ihren Realschulabschluss und gelangen erst durch Umwege an das Abitur. Wichtig ist hierbei vor Augen zu halten, dass es für das Abitur nie zu spät ist. Diese Weiterbildungsmöglichkeit besteht für jeden. Es gibt viele Abendschulen, die einen auf das Abitur vorbreitet, sodass man das Abitur nebenbei machen kann.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen